Rennstreckentrainings

für Motorräder

Rennstreckentrainings
für Motorräder

Instagram

 

motorcoach 2017

In der Saison 2017 wird motorspeed wieder die Möglichkeit anbieten, mit einem persönlichen Instruktor (motorcoach) alleine zu fahren. Hierfür stehen die erfahrenen Instruktoren von motorspeed zur Verfügung. motorspeed hat ein eingespieltes Team von 8 Motorcoaches. Unsere Instruktoren verfügen über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Instruktorentätigkeit und mehr als 20 Jahre Motorraderfahrung auf der Rennstrecke und auf der Straße.
Der motorcoach kann in allen 3 Gruppen dazu gebucht werden, das heißt, jeder Teilnehmer kann sein Fahrkönnen mit Hilfe des motorcoaches verbessern, egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Experte.

Du bist bereits in Gruppe Y oder in der motorschool in einer instruktorengeführten Gruppe gefahren?
Du möchtest dich weiter verbessern und hättest gerne einen Instruktor, der nur mit dir fährt?
      Profitiere vom Intensivtraining mit einem motorcoach

Du hast bereits Erfahrung im Freien Fahren und möchtest dein Fahrkönnen verbessern?
      Profitiere von der Erfahrung unserer motorcoaches und lasse deine Fahrtechnik bewerten und dir wertvolle Tipps geben.

Unsere Techniken Helm-zu-Helm-Kommunikation per Bluetooth sowie die Videoanalyse bieten dabei eine professionelle Unterstützung.

Termine mit motorcoach Anneau du Rhin 2017
Termin
Strecken-
variante
Gruppen
Gebühr für motorcoach
Inhalt
Samstag, 06. Mai
2,9 km
B1 / B2 / C
390 €
persönlicher Instruktor für alle Turns, Briefings und Debriefings, Fragebogen, Fahrtechnik, Helm-zu-Helm-Kommunikation, Videoanalyse, Abschlußvideo auf motorcoach-USB-Stick
Samstag, 08. Juli
2,9 km
B1 / B2 / C
390 €
Sonntag, 10. September
2,9 km
B1 / B2 / C
390 €
Montag, 02. Oktober
2,9 km
B1 / B2 / C
390 €
Sonntag, 29. Oktober
2,9 km
B1 / B2 / C
390 €
Montag, 21. August
2,9 km
B1 / B2 / C
390 €
Gruppe B = mittelschnell
Gruppe B1 = mittelschnell bis schnell
Gruppe B2 = mittelschnell
Gruppe C = weniger schnell und wenig Rennstreckenerfahrung

Ablauf:

  • Nach der allgemeinen Fahrerbesprechung gibt es eine separate motorcoach-Teilnehmerbesprechung
  • Vor dem 1. Turn hast du ein Briefing mit deinem motorcoach, hier besprecht ihr allgemeine Dinge des Fahrens auf der Rennstrecke: Bewegungsablauf, Blickführung, Orientierungspunkte, Überholen etc. Bei dieser Besprechung füllt ihr auch gemeinsam den motorcoach-Fragebogen aus: hier geht es um deine Rennstreckenerfahrung, deine Wünsche für die einzelnen Turns sowie deine Vorstellungen, was du an deiner Fahrtechnik verbessern möchtest anschließend bekommst du die motorcoach-Weste, die du während des Fahrens trägst
  • Nach jedem Turn tauscht du dich mit deinem motorcoach aus und ihr haltet die gemachten Erfahrungen sowie die nächsten Schritte schriftlich fest. So kannst du nach und nach verschiedene Dinge ausprobieren und Fortschritte in deinem Fahrkönnen erzielen
  • der motorcoach wird dir sowohl vorausfahren als auch dir folgen, um deine Fahrtechnik zu beobachten
  • Bei eurem letzten gemeinsamen Turn wird dich der motorcoach von vorne und von hinten filmen. Diesen Film analysiert ihr gemeinsam, danach bekommst du den motorcoach-USB-Stick inkl. diesem Film
  • Im letzten Turn hast du dann auf Wunsch die Möglichkeit, in Begleitung des motorcoaches frei zu fahren und das Erlernte selbst auszuprobieren.

Gebühr: 390,- € (ist zusammen mit der Nenngebühr zu entrichten)

 

Mehr Infos zum Konzept motorcoach hier im motorcoach - Infodokument

 

 

Zur Anmeldung geht es hier

Die Anzahl der motorcoaches ist begrenzt. Zunächst muss die Verfügbarkeit des motorcoaches für die gewünschte Veranstaltung geprüft werden. Gegebenenfalls muss die Buchung des motorcoaches auf einen anderen Termin verschoben werden. Der motorcoach steht dir für alle Turns sowie die Besprechungen vor und nach dem Fahren exklusiv zur Verfügung. Die Bezahlung des motorcoaches erfolgt zusammen mit der Bezahlung der Nenngebühr.