vom 15 May 2017 by motorspeed 
nächste Veranstaltung: Circuit de Chenevières am 29. Mai

Liebe Rennstreckenfreunde,

seit 2004 veranstaltet motorspeed Motorradtrainings auf dem Anneau du Rhin. Für 2017 haben wir eine zweite Strecke mit in unser Programm aufgenommen:

den Circuit de Chenevières, ebenfalls in Frankreich gelegen, von Deutschland und der Schweiz aus nicht weit entfernt und gut zu erreichen.

Die 3,5 km lange Strecke hat ein anderes Layout als der Anneau du Rhin, ist nicht zu schnell und bietet mit seinen weiten Auslaufzonen viel Sicherheit. Ein großer Vorteil ist, daß man im Fahrerlager übernachten und bereits am Vorabend anreisen kann.

In 2017 bieten wir zwei Termine an:

Montag, 29. Mai

Montag, 21. August



Am 29. Mai gibt es 3 Gruppen Freies Fahren: B1-mittelschnell bis schnell, B2 - mittelschnell, C - weniger schnell, so daß jeder seine passende Gruppe findet. 6 Turns für 149,- €
Zusätzlich bieten wir erstmals unsere motorschool light an - 3 Turns Instruktorgeführtes Fahren für Rennstreckenneulinge sowie Teilnehmer, die die neue Strecke kennenlernen möchten. Zusammen mit einem Block Theorie der ideale Einstieg in das Rennstreckenfahren.
Und das Ganze für sehr günstige 99,- €. Es gibt dazu separate Gruppen für Frauen sowie für Motorräder der Führerscheinklassen A2 (max. 48 PS) sowie A1 (125er).

Eine häufig gestellte Frage betrifft das Geräuschlimit in Chenevières. Dieses liegt bei 95 dB. Allerdings ist auch die Messdrehzahl relativ niedrig (siehe Infoblatt).Motorräder mit Serienauspuff haben kein Problem (ausser Ducati Panigale, diese sind ausgeschlossen), Motorräder mit Sportauspuff und dB-Killer haben normalerweise auch kein Problem. Natürlich hilft ein dB-Killer allein auch nicht bei einem komplett leergeräumten Auspuff.
Da wir in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Circuit de Chenevières sind, haben wir uns entschlossen, daß es eine Geld-zurück-Garantie gibt für Motorräder, die trotz Serienauspuff oder dB-Killer nicht die Geräuschmessung schaffen.

Es gibt noch freie Plätze in allen Gruppen.

Mehr Infos zum Download hier: http://www.motorspeed.de/assets/motorspeed_Infoblatt_Chenevieres_2017.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Achim Penisch
motorspeed


Drucken  


vom 08 May 2017 by motorspeed 
Rückblick auf die Veranstaltung Anneau du Rhin am 6. und 7. Mai

Die Großwetterlage war nicht gut: ein Regengebiet war angekündigt. Der Samstag war zunächst trocken bis 13.30 Uhr, danach kam dann doch der Regen, zumindest konnte man einen halben Tag bei guten Bedingungen fahren und die Teilnehmer konnten von ihren motorcoaches etwas lernen.
Am Sonntag kam der Anneau du Rhin-Bonus voll zum Tragen: während es am Schwarzwald geschüttet hat, kam am AdR kein Tropfen Regen runter, Glück gehabt Viel trockene Fahrzeit also in den 3 Gruppen, viele zufriedene Rennstreckenneulinge in der motorschool.
Danke an die Teilnehmer für die gute Fahrdisziplin und das faire Miteinander, so macht das Fahren Spaß ohne viele Unterbrechungen !

Die nächste motorspeed-Veranstaltung ist am 29. Mai auf dem Circuit de Chenevières. Es gibt noch freie Plätze, sowohl beim Freien Fahren als auch in der motorschool.

Mit freundlichen Grüßen

Achim Penisch


Drucken  


vom 01 Apr 2017 by motorspeed 
Rückblick 31. März Anneau du Rhin

Liebe Rennstreckenfreunde,

am Freitag, den 31. März hatten wir unseren Saisonauftakt auf dem Anneau du Rhin:

Es war sonnig, trocken und sagenhafte 25 Grad warm !

Also es ist überhaupt kein Problem, bereits Ende März auf dem Anneau du Rhin zu fahren.

Generell kann man sagen, das bestätigt auch unsere mittlerweile 13-jährige Erfahrung auf dem Anneau du Rhin, daß er eine der wettersichersten Rennstrecken Europas ist. Meistens ist es auch 2 bis 5 Grad wärmer als in Deutschland.

Unser nächstes Event: Anneau du Rhin am 06. und 07. Mai. Hier gibt es keine freien Plätze mehr.

Am 29. Mai sind wir zum ersten Mal auf dem schönen Circuit de Chenevières, der von Straßburg nicht weit erntfernt ist. Von Karlsruhe aus z.B. ist es die gleiche Entfernung wie zum Anneau du Rhin.

Bei motorspeed gibt es viel Fahrzeit: Beim Freien Fahren 6 oder 7 Turns, in der motorschool 6 Turns und bei unserem neuen Konzept motorschool light gibt es für sehr günstige 99,- bzw. 119,- € die Möglichkeit, mit Theorie und 3 Turns mal in das Rennstreckenfahren reinzuschnuppern, auch für Motorräder der Führerscheinklasse A2 (max. 48 PS) bzw. sogar in einer separaten Gruppe für 125er (Führerscheinklasse A1).

Bei uns findet jeder die richtige Gruppe für das Fahren oder den Einstieg auf der Rennstrecke.

Mit freundlichen Grüßen

Achim Penisch
motorspeed


Drucken  


vom 26 Mar 2017 by motorspeed 
Saisonauftakt Anneau du Rhin am 31. März

Liebe Rennstreckenfreunde,

am Freitag, den 31. März, starten wir auf dem Anneau du Rhin in die Saison 2017.

Der Wetterbericht sagt Sonne und Wolken, trocken bei bis zu 20 Grad, ideale Bedingungen für den ersten Roll-out auf der Rennstrecke.

In der Gruppe motorschool sind noch ein paar wenige Plätze frei:

- motorschool heisst Instruktorgeführtes Fahren, unterteilt in kleine Gruppen à max. 5 Teilnehmer, eingeteilt je nach Erfahrung und Geschwindigkeit.
- motorschool ist ideal für Rennstreckenneulinge, Pilot(inn)en mit wenig Rennstreckenerfahrung, Lernwillige oder einfach zum Warmwerden nach dem Winter.
- In der motorschool wird den ganzen Tag unter Anleitung unser erfahrenen Instruktoren gefahren, überholt wird nur nach definierten Regeln
- An der motorschool kann man auch mit Naked Bikes bzw. Motorrädern für die Führerscheinregelung A2 (max 48 PS) teilnehmen

Mit sonnigen Grüßen

Achim Penisch
motorspeed


Drucken  


vom 12 Mar 2017 by motorspeed 
Im Wonnemonat Mai nach Chenevières

Liebe Rennstreckenfreunde,

nach unserem Saisonstart Ende März auf dem Anneau du Rhin können wir eine weitere sehr günstige Veranstaltung anbieten:

Am 29. Mai sind wir zum ersten Mal auf dem Circuit de Chenevières in Lothringen, diese Rennstrecke ist von Deutschland nicht weiter entfernt als der Anneau du Rhin.

Wir bieten 3 Gruppen Freies Fahren an von mittelschnell bis weniger schnell zum günstigen Preis von 149,- €

Zusätzlich gibt es unsere motorschool light, d.h. zum Saisonstart oder für Rennstreckenneulinge oder zum Warmwerden auf der neuen Strecke:

- 3 Turns Instruktorgeführtes Fahren sowie eine Theorie-Unterweisung am Vormittag für sehr günstige 99,- € !

Einen sonnigen Start in den Frühling wünscht motorspeed !


Drucken  


<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Next >>

Powered by CuteNews